Aktuelles

Aus dem Home-Office

Nat√ľrlich konnte auch die Arch√§ologie nicht einfach weitermachen. Alle unsere Ausgrabungen beispielsweise mussten 2020 wegen Covid 19 abgesagt werden, Reisen in unsere Gastl√§nder waren wegen der Einreise- und Quarant√§nebestimmungen nahezu v√∂llig unm√∂glich. Unser Institut wurde zeitweise geschlossen, gr√∂√üere Versammlungen und Besprechungen sind nur mittels Videokonferenzen m√∂glich. Auch die Bibliotheken mussten zeitweise schlie√üen und √∂ffnen erst langsam mit entsprechenden Beschr√§nkungen (Testpflicht etc.

Aktuelles

Zwei Horte aus Georgien #homeoffice

B√°tora hat in mehreren Arbeiten die Kulturverbindungen zwischen Karpaten und Kaukasus untersucht. So lag es nahe, √ľber zwei Horte mit Metallgegenst√§nden aus Georgien zu schreiben, die in die erste H√§lfte des 3. Jahrtausends v. Chr. datiert werden k√∂nnen. Solche Horte werden von der neueren Forschung als Weihgaben an die √ľbernat√ľrlich gedachten M√§chte gedeutet. Beide Horte wurden am linken Ufer des Flusses Dzirula gefunden.

Aktuelles

Neue ¬ĽFindungsphase¬ę an der Eurasien-Abteilung #homeoffice

ls Nachfolgerin der Ukrainereferentin besch√§ftige ich mich mit pr√§historischer Schwarzmeerarch√§ologie ‚Äď ein Raum, mit dem ich mich in den letzten Jahren auch zur Promotion intensiv auseinandergesetzt habe. Dabei befasste ich mich mit Fragen der Technik- und Sozialgeschichte sowie der Formierung, aber auch arch√§ologischen Sichtbarmachung sozialer Komplexit√§t in der pr√§historischen Arch√§ologie.