Von Mini zu Mega: Prospektion von Siedlungen und Megasites der Cucuteni-Tripolje-Kultur in RumÀnien und Moldawien

Im Oktober 2019 hat sich ein Team des Referats fĂŒr Prospektions- und Grabungsmethodik der RGK auf den langen Weg ins nordöstliche RumĂ€nien und in die Republik Moldau begeben, um Siedlungen der CucuĆŁeni-Tripolje-Kultur zu prospektieren. Mit im GepĂ€ck waren unsere beiden Magnetik-Systeme, das fahrzeuggestĂŒtzte 14-Sonden- MessgerĂ€t und unser inzwischen ebenfalls fahrzeuggestĂŒtzt einsetzbares 5-Sonden- MessgerĂ€t (SENSYS-MAGNETO© MX-ARCH), Drohnen und die Rammkernsonde samt […]

Weiterlesen

Mensch – Ding – Welt: Ein langer Weg zum AnthropozĂ€n

ArchĂ€ologie, Ethnologie und Geologie im Dialog zu Natur-Kultur- und Mensch-Umwelt-Verstrickungen. Ist die Jungsteinzeit der Beginn eines langen Prozesses und wer macht eigentlich wie (Erdzeitalter-)Epoche?  Diese und andere Fragen beschĂ€ftigen die RGK derzeit nicht nur im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf dem Weltempfang der Frankfurter Buchmesse. Am 17. Oktober 2019 organisierte die Römisch-Germanische Kommission des Deutschen ArchĂ€ologischen Instituts im Rahmen des Weltempfangs […]

Weiterlesen

Neuerscheinungen der RGK

Die Redaktion der RGK stellt einige seit dem Sommer erschienene Neuerscheinungen vor. Diese umfassen nicht nur hauseigene Publikationen, sondern auch Werke, bei denen unsere MitarbeiterInnen an der Herausgabe beteiligt waren. Bereits im August erschien Band 96 (2018) der Germania, er beinhaltet sechs AufsĂ€tze und eine Diskussion. Die BeitrĂ€ge spannen einen thematischen Bogen von der frĂŒhesten Kupfermetallurgie ĂŒber Bevölkerungsdichte und Migration […]

Weiterlesen

From Boyne to Brodgar – Sacral landscapes and monuments in Ireland and on the island of Rousay (Orkney Islands/Scotland)

Campaign 2019 In May and July this year, researchers of the Unit for Survey and Excavation Methodology carried out fieldwork on the Orkney island of Rousay (north Scotland) and in the Boyne Valley, north of Dublin (Figures 1 and 3). Since 2016, the RGK is part of the „From Boyne to Brodgar“ initiative, which examines the formation of Neolithic cultural […]

Weiterlesen

From Boyne to Brodgar ‑ Sakrale Landschaften und Monumente in Irland und auf der Insel Rousay

Kampagne 2019 Mitarbeiter des Referats fĂŒr Prospektions- und Grabungsmethodik waren im Mai und Juli diesen Jahres auf Feldforschung auf der Orkney Insel Rousay (Nord-Schottland) und im irischen Boyne Valley nördlich von Dublin (Abb. 1 und 3). Seit 2016 beteiligt sich die RGK an der „From Boyne to Brodgar“- Initiative, die die Entstehung jungsteinzeitlicher (neolithischer) Kulturlandschaften im Nordwesten Europas untersucht. Ausgangspunkt […]

Weiterlesen

25th Annual Meeting of the European Association of Archaeologists (EAA) in Bern

The European Association of Archaeologists was founded 25 years ago and is one of the, if not the, most important archaeological associations in Europe. It is also one of the largest archaeological associations in the world. For many years, German experts from all archaeological disciplines and the cultural and heritage management sectors have taken part in the annual meetings that […]

Weiterlesen

25. Jahrestreffen der European Association of Archaeologists (EAA) in Bern

Die European Association of Archaeologists, genau vor 25 Jahren gegrĂŒndet, ist bis heute die wichtigste archĂ€ologische Gesellschaft in Europa und eine der grĂ¶ĂŸten weltweit. Seit vielen Jahren nehmen deutsche Fachexperten aus diversen archĂ€ologischen Disziplinen und Bereichen des kulturellen Erbes an den Jahrestagungen teil, die eine zentrale Kommunikationsbörse und –plattform fĂŒr die EAA sind. Die RGK spielt eine sehr aktive Rolle […]

Weiterlesen

Rekonstruktion eines Töpferofens der Tripolje-Kultur

Die Römisch-Germanische Kommission (RGK) erforscht seit 2009 zusammen mit der UniversitĂ€t „High Anthropological School“ in Chișinău (Republik Moldau) und der Christian-Albrechts-UniversitĂ€t Kiel (http://www.ufg.uni-kiel.de/de/ufg-kiel; http://archaeo-lounge.com/) die Großsiedlung am Fundplatz Stolniceni I (3900–3700 v. Chr.). WĂ€hrend der Voruntersuchungen und den gemeinsam durchgefĂŒhrten Ausgrabungen konnten Hinweise auf 10–15 kupferzeitliche Töpferöfen festgestellt werden, von denen bislang drei bei Ausgrabungen dokumentiert wurden. In ErgĂ€nzung zu […]

Weiterlesen

Das Referat fĂŒr Prospektions- und Grabungsmethodik der RGK stellt sich vor

Das Referat fĂŒr Prospektions- und Grabungsmethodik der RGK (gegrĂŒndet 2010 und frĂŒher auch kurz als „Technische Abteilung“ bezeichnet) begleitet archĂ€ologische Forschungsvorhaben der Römisch-Germanischen Kommission und unserer Kooperationspartner durch „nicht- und minimalinvasive“ Methoden, aber auch durch Ausgrabungen und die naturwissenschaftliche Untersuchung archĂ€ologischer Funde und Befunde. Außerdem unterstĂŒtzen wir externe Partner bei der Planung von Vorhaben und koordinieren den Einsatz von Methoden […]

Weiterlesen
1 2 3 4