Bauaufnahme. Lehrbuch und Praxis

Eine Diskussionsrunde zur Vermittlung der Methodik der Bauforschung aus der Ferne und in der Ferne

Das Archaeological Heritage Network (ArcHerNet) und das Architekturreferat des DAI laden zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen der Reihe Bauforschung im Wiegandhaus ein, in der es um die Vermittlung der in Deutschland auf eine lange Tradition zurĂŒckblickenden Methodik der Bauforschung in der Ferne und aus der Ferne geht.

Bauaufnahme. Lehrbuch und Praxis
Eine Diskussionsrunde zur Vermittlung der Methodik der Bauforschung aus der Ferne und in der Ferne

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. August 2020 von 18:00–19:00 Uhr, statt und wird mit dem Konferenzdienst Zoom durchgefĂŒhrt.

Den Anlass bildet die im Rahmen des Archaeological Heritage Network und dank der Förderung des AuswĂ€rtigen Amtes gerade erschienene arabische Übersetzung des an der TU MĂŒnchen erarbeiteten Bauaufnahme-Lehrbuchs von Tobias Busen, Miriam Knechtel, Clemens Knobling, Elke Nagel, Manfred Schuller und Birte Todt. Ein Einblick in die Entstehung des Buches und seine Übersetzung wird von Dipl.-Ing. Tobias Busen vorgestellt. Anschließend wird Dr.-Ing. Ulrike Siegel das Iraqi German Expert Forum on Cultural Heritage (IGEF-CH) der Orientabteilung des DAI vorstellen und ĂŒber die Anpassung des Ausbildungsprogramms an die aktuelle Situation mit Fernlernlösungen berichten.

Die beiden kurzen VortrÀge bilden den Einstieg in eine Diskussion zu Herausforderungen der Vermittlung der Methodik der Bauforschung aus der Ferne und in der Ferne. Daran nehmen, neben dem Referenten und der Referentin, Prof. Dr.-Ing. Alexander von Kienlin, Dr. Margarete van Ess und Wassim Alrez, M.A., teil. Moderiert wird die Diskussion von Dr.-Ing. Katja Piesker.

Bitte registrieren Sie sich unter: https://zoom.us/webinar/register/WN_Hlou9g7oRoOEhzhzMMaAZw