Ground Check – Kulturerbe und Klimawandel

Internationale Online-Veranstaltungsreihe 2020


Im Zusammenspiel mit vielen verschiedenen Disziplinen kann die Archäologie zu Erkenntnissen über den Klimawandel beitragen. Zugleich stehen wir im Bereich des Kulturerhaltes wachsenden Herausforderungen gegenüber, die die Folgen des Klimawandels mit sich bringen und welche ebenfalls nur interdisziplinär, gemeinsam und in Netzwerken gelöst werden können.
Die Veranstaltungsreihe „Ground Check – Kulturerbe und Klimawandelt“ sollte eine Bestandsaufnahme liefern und die Herausforderungen gemeinsam diskutieren. Ăśber 20 internationale Expert*innen sprachen im September/Oktober 2020 ĂĽber die Erforschung des Klimawandels in seinen konkreten lokalen und regionalen Auswirkungen in einer langfristigen Perspektive und die Auswirkungen des Klimawandels auf unser kulturelles Erbe heute. In einer Abschlussveranstaltung mit Vertreter*innen aus Wissenschaft und Politik wurden die Ergebnisse zusammengefasst.

Alle Veranstaltungen wurden aufgezeichnet und können hier angesehen werden:

Discussion #1 | 23rd September 2020, 18:00-19.30 – From Model to Impact: Reconstruction of Past Climate Changes and Their Consequences

Discussion #2 | 30th September 2020, 18:00-19:30 – Impact of Climate Change on Early Cultures – Case Studies

Discussion #3 | 7th October 2020, 18:00-19:30 – Water Management and Desertification

Discussion #4 | 14th October 2020, 18:00-19:30 – Impact of Climate Change on Cultural Heritage | Coastal Risk and Flooding

Discussion #5 | 21st October 2020, 18:00-19:30 – Impact of Climate Change on Cultural Heritage | Warming

Coming soon

Discussion #6 | 29th October 2020, 18:00-19:30 –Final Discussion and Closing Event

Coming soon