Patrick Wertmann

Dr. Patrick Wertmann studierte Sinologe, Chinesische Sprache und Ostasiatische Kunstgeschichte in Berlin und Shanghai. Im Jahr 2013 wurde er an der Freien Universität Berlin promoviert. Für seine Dissertation „Sogdians in China – Archaeological and art historical analyses of tombs and texts from the 3rd to the 10th century AD” erhielt er 2018 die Médaille Stanislas-Julien der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres. Von 2013 bis 2016 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutsch-Chinesischen Forschungsprojekt „Silk Road Fashion“ des Deutschen Archäolo­gischen Instituts und von 2016 bis 2018 als Postdoc an der Renmin Universität in Peking. In seiner Arbeit beschäftigt er sich mit Themen der chinesischen Kultur- und Kunstgeschichte sowie der sich rapide entwickelnden Museumslandschaft Chinas. Große Freude bereitet ihm zudem die populärwissenschaftliche Vermittlung von Themen rund um die Geschichte, Kultur und Archäologie Chinas, zum Beispiel im Rahmen von Kinderunis.

Dr. Patrick Wertmann studied Sinology, Chinese Language and East Asian Art History in Berlin and Shanghai. In 2013, he received his doctorate from Free University of Berlin. For his dissertation „Sogdians in China – Archaeological and art historical analyses of tombs and texts from the 3rd to the 10th century AD“, he received the Médaille Stanislas-Julien of the Académie des Inscriptions et Belles-Lettres. From 2013 to 2016, he worked for the Sino-German research project „Silk Road Fashion“ of the German Archaeological Institute, and from 2016 to 2018 as postdoctoral fellow at Renmin University in Beijing. Patrick is a specialist on the Chinese culture and art history as well as the fast-developing museum landscape of China. He is particularly interested in the dissemination of contents related to the history, culture and archaeology of China to the general public, for example, in the form of children’s universities.

Publikationen und Übersetzungen_PWertmann_190511