Weltpremiere РNachbildung der ältesten Hose der Welt zur Ausstellung im smac

Ab dem 11.03.2022 bis zum 08.05.2022 wird im Staatlichen Museum f√ľr Arch√§ologie Chemnitz (smac) unsere Rekonstruktion der √§ltesten Hose der Welt aus Turfan, Xinjiang, VR China, pr√§sentiert. Zum ersten Mal vor Museumspublikum! Unter dem Leitbild „Die Erfindung der Hose“ werden die spektakul√§ren Kleidungsst√ľcke des 3000 Jahren alten Turfanmannes ausgestellt und unser Projektfilm mit dem selben Titel gezeigt. Die Ausstellung wird im Rahmen der Sonderausstellung Chic! Schmuck. Macht. Leute. vorgestellt, die am 01. April im smac er√∂ffnet.

Informationstafeln aus der Ausstellung:

[Attribution: DAI/smac; Copyright: DAI/smac]
[Attribution: DAI/smac; Copyright: DAI/smac]
[Attribution: DAI/smac; Copyright: DAI/smac]
[Attribution: DAI/smac; Copyright: DAI/smac]

Berichte aus der Presse:
Videobeitrag zur Foyerausstellung beim Mitteldeutschen Rundfunk
Audio-Interview mit Mayke Wagner bei Deutschlandfunk Kultur


Weiterf√ľhrende Links zu dem Silk Road Fashion Projekt und den Film k√∂nnen Sie auf diesen Blogbeitr√§gen finden:
Das Projekt ‚ÄěSilk Road Fashion‚Äú
Das Projekt ‚ÄěSilk Road Fashion‚Äú (Teil 1)
Projektseite Silk Road Fashion
Arch√§ologische Textilforschung ‚Äď 3000 Jahre alte Kunst und Techniken in Chemnitz zu sehen
Textile Kunst ‚Äď Textiles Wissen
Die Erfindung der Hose
Wie haben sie’s gemacht?
der Film „Die Erfindung der Hose“ auf deutsch, englisch und russisch


Autoren: Moa Hallgren-Brekenkamp, Pascal Olschewski
Startbild: Aufbau der Foyerausstellung im smac [Attribution: Dominic Hosner; Copyright: DAI]


Blogmaster: Pascal Olschewski